Orthopädische Erkrankungen

Bewegung und gezielte Kräftigung sowie Entspannung sind auf Dauer die beste Therapie bei Rückenbeschwerden, Gelenkerkrankungen, Osteoporose und weiteren orthopädischen Erkrankungen.

Im Mittelpunkt der Bewegungstherapie stehen dosierte Kräftigungsübungen, funktionelle Gymnastik, die Verbesserung von Flexibilität und Beweglichkeit, Koordinationsübungen und verschiedene Entspannungstechniken. Die Teilnehmer lernen ihren Körper neu wahrzunehmen, Schonhaltungen zu vermeiden und Gelenkbeschwerden sowie Rückenschmerzen vorzubeugen.

 

Trainingsinhalte sind u.a.: 

 

  • Aufbau einer gesunden Körperhaltung
  • Aufrichtung der Wirbelsäule
  • Erhalt/ Aufbau der Muskulatur und Knochendichte (für eine Osteoporose-Prophylaxe) 
  • Transfer zum rücken-gerechten und gelenk-schonenden Alltagsverhalten (Stehen, Sitzen, Liegen, Bücken, Heben, Tragen, Dreh-& Scherbewegungen, etc.)
  • Verringerung von Schonhaltungen und Fehlerkorrekturen 
  • Aufbau der gelenkumspielenden Muskulatur bzw. Aufbau einer ausbalancierten Rückenmuskulatur
  • individuelle Übungen für den Rücken und die Gelenke für zu Hause 
  • Dehnübungen und Beweglichkeitstraining für eine Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit und zur Verbesserung der Flexibilität im Rücken und der Wirbelsäule
  • verschiedenen Entspannungstechniken zur Entlastung und Auflösung von Verspannungen  

Unsere Bewegungstherapie ist so aufgebaut, dass die körperliche Belastbarkeit dauerhaft verbessert und stabilisiert wird und die Teilnehmer Freude an der Bewegung erleben.