Herz-Kreislauferkrankungen

Prof. Dr. Wildor Hollmann weist im Vorwort seines Fachbuches Sportmedizin eindrucksvoll darauf hin wie bedeutend Bewegung und regelmäßiges Training ist:

„Gäbe es ein Medikament, welches alle gesundheitlich positiven Wirkungen von körperlicher Bewegung auf Herz, Kreislauf, Atmung, Stoffwechsel, Nerven- und Hormonsystem sowie auf die Psyche und das Wohlbefinden in sich vereinigen würde und das ohne unphysiologische Nebenwirkungen– es würde wohl als das Medikament des Jahrhunderts bezeichnet werden.“

Herzkreislauftraining im VGS

Im Mittelpunkt des Bewegungsprogramms mit Herzkreislaufpatienten steht ein gezieltes Ausdauertraining, das auf jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer persönlich abgestimmt ist. So lernt jeder seine individuelle Belastbarkeit kennen. Das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit wird gestärkt.

 

Werden Sie Spezialist in Ihrer Erkrankung

Informationen über Ihre Herzkreislauferkrankung und wie Sie damit umgehen können, erhöhen Ihre Kompetenz und geben Ihnen mehr Sicherheit. Zusätzlich zur Bewegungstherapie sollen Sie ihr eigenes Leben gesundheitsbewusster gestalten, damit es Ihnen dauerhaft besser geht (z.B. gesundes Ess- und Trinkverhalten, genügend Schlaf). Ein gesunder Lebensstil erhöht ihre Lebensqualität.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Rehasportangeboten ist ein fahrradergometrischer Belastungstest und die Verordnung durch den behandelnden Hausarzt oder einen Kardiologen.

Eine starke Gemeinschaft

Wichtig sind auch die sozialen Kontakte innerhalb der Gruppen. Bei Bewegung, Spiel und Spaß entsteht im Gespräch und im Erfahrungsaustausch oftmals eine starke Gemeinschaft. Viele Teilnehmer sind schon seit Jahren mit Begeisterung dabei und können sich den Alltag ohne ihr Training, die Bewegungs- und Entspannungsangebote des VGS nicht mehr vorstellen.

 

Unsere jahrelange Erfahrung gibt Ihnen Sicherheit

In unserem Verein arbeitet ein Team von Fachkräften seit langem erfolgreich zusammen. Die Herzgruppen treffen sich regelmäßig unter der Leitung eines speziell ausgebildeten Sporttherapeuten und eines kardiologisch erfahrenen Arztes.

Der enge Kontakt zu Hochschulen und Verbänden sowie gezielte Fortbildungsmaßnahmen gewährleisten, dass neue Erkenntnisse unmittelbar in unsere Arbeit mit einfließen.

 


Ambulante Herzgruppe


Herzgruppen

Das Rehabilitationssportangebot einer Herzgruppe richtet sich an Menschen nach einem Herzinfarkt, mit einer Koronaren Herzerkrankung - KHK, Herzrhythmusstörungen sowie Herzoperationen (z.B. Stent, Bypass, Ballondilatation, implantiertem Defibrillator oder Herzklappenersatz).

 

Herzgruppen im VGS

In den sporttherapeutisch und ärztlich betreuten Herzgruppen steht ein gezieltes Ausdauertraining, das individuell dosiert und kontrolliert durchgeführt wird, im Mittelpunkt der Bewegungstherapie.

 

Dosierte Kräftigungsübungen, die Förderung der Beweglichkeit und des Gleichgewichts, eine Koordinationsschulung sowie Entspannungstechniken bilden weitere Schwerpunkte. Kleine Spielformen sorgen dafür, dass der Spaß in der Gruppe nicht zu kurz kommt und jeder Teilnehmer Freude an der Bewegung erleben kann.

 

Mit dem Ziel mögliche Risikofaktoren abzubauen und ihre körperliche und psychische Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit dauerhaft zu verbessern, erhalten Sie über unser umfassendes Bewegungsprogramm hinaus wertvolle Unterstützung zur positiven Veränderung Ihres Lebensstils (z. B. Tipps und Tricks für zu Hause, gesundes Ess- und Trinkverhalten, bewegungsaktiver Alltag).

  

 

 

PAVK / Gefäßtraining


Dieses Bewegungsangebot ist für Personen mit arteriellen Durchblutungsstörungen (PAVK -periphere arterielle Verschlusskrankheit– so genannte „Schaufensterkrankheit“) besonders der Beine und Arme eingerichtet.

 

Gefäßtraining im VGS

Durch ein gezieltes und auf die individuellen Defizite zugeschnittenes Training wird Ihre Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit positiv beeinflusst.

 

Ein kontrolliertes Gehtraining bewirkt eine verbesserte Durchblutungssituation in den Gefäßen. Eine Gangschulung, die Förderung von Beweglichkeit, schonende Kräftigungs- und Mobilisationsübungen, eine Koordinationsschulung sowie Entspannungstechniken und Spielformen runden das ganzheitliche Bewegungsangebot ab.

 

Unsere umfassende Bewegungstherapie ist so aufgebaut, dass Sie Ihre körperliche Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit dauerhaft verbessern können und dadurch u.a. die schmerzfreie Gehstrecke verlängern.

 

So lassen sich Aktivitäten im Alltag wieder leichter bewältigen und das allgemeine Wohlbefinden steigt.