Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)  & Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung betrieblicher Strukturen und Prozesse, um Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich zu gestalten. 

 

Zu den Handlungsfeldern des BGM gehören präventive Bereiche wie die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) mit Sport-& Bewegungsangeboten, der Arbeitsschutz, die Suchtprävention, die Personal- und die Organisationsentwicklung sowie Notfall- und Krisenmanagement. Durch gute Arbeitsbedingungen und Lebensqualität am Arbeitsplatz wird auf der einen Seite die Gesundheit und Motivation nachhaltig gefördert und auf der anderen Seite die Produktivität, Produkt- und Dienstleistungsqualität und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens erhöht.

 

Es entsteht eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer; zudem verbessert sich das Unternehmensimage und die Attraktivität des Unternehmens für junge Nachwuchskräfte steigt.


Unserer Fachberaterin für betriebliches Gesundheitsmanagement IIHP/DVGS (Zertifikat International Institute for Health Promotion/Deutscher Verband für Gesundheitssport & Sporttherapie) Yara Schlierkamp setzt sich gerne mit Ihnen in Kontakt.